Profil

  Gebäude PLT Urheberrecht: © PLT

Der Lehrstuhl für Informations- und Automatisierungssysteme für die Prozess- und Werkstofftechnik​ am ehemaligen Lehrstuhl für Prozessleittechnik vertritt das Gebiet der Prozessautomation in Forschung und Lehre. In der Lehre werden sowohl allgemeine Grundlagenveranstaltungen zur Dynamik und zur Messtechnik als auch spezielle vertiefende Vorlesungen zur Automatisierungstechnik, zur Modellbildung und zur Optimierung angeboten.

Am 01. Mai 2020 hat Herr Prof. Dr.-Ing.Tobias Kleinert die Leitung des Lehrstuhls übernommen.
In der Zeit von September 1995 bis September 2019 hatte Prof. Dr.-Ing. Ulrich Epple die Leitung des Lehrstuhls inne. Davor leitete Prof. Dr. rer. nat. Martin Polke von 1991 bis 1995 die Geschicke des Lehrstuhls.

Ein theoretischer Forschungsschwerpunkt des Lehrstuhls ist die Beschreibung von leittechnischen Konzepten mit Metamodellen und die Handhabung dieser Metamodelle mit formalen Methoden. Ein Anwendungsschwerpunkt ist die Entwicklung von neuartigen Informationskonzepten zur duchgängigen Unterstützung des Engineerings, der optimierten Prozessführung und des Anlagenmanagements im Liefecycle einer Produktionsanlage. Der Lehrstuhl arbeitet eng mit Herstellern und Anwendern in der Prozessindustrie zusammen und unterstützt durch aktive Mitwirkung die nationale und internationale Normung im gesamten Bereich der Automatisierungstechnik.