Projekte - Aktuell

 

Der Lehrstuhl für Informations- und Automatisierungssysteme für die Prozess- und Werkstofftechnik (IAT) bearbeitet Projekte, die sich mit unterschiedlichen Bereichen der industriellen Automation befassen. Dabei werden Konzepte und Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft, insbesondere im Kontext von Industrie 4.0 entwickelt und prototypisch umgesetzt.

Direkt mit Industrie 4.0 assoziiert ist aktuell das Projekt BaSys 4.2. An diesem Projekt ist das IAT stellvertretend für die RWTH Aachen University zusammen mit 18 weiteren Partnern aus Industrie und Forschung beteiligt. Verschiedene Anwendungsfälle werden in den BaSys Satelittenprojekten mit den unterschiedlichen Forschungs- und Industriepartnern diskutiert und umgesetzt.

Im Projekt Modell- und Datengetriebene Prozess- und Qualitätsoptimierung in der Behälterglasproduktion ist der Fokus auf eine Gesamtoptimierung des Produktionsprozesses, der Anlage und des Produktes durch die Entwicklung von Konzepten und prototypischen Werkzeugen ausgerichtet. Derzeit stellt sich die Herstellung der Behälter so dar, dass die Strukturen und Formate der Daten verschiedener Messsysteme bei der Behälterherstellung inhomogen sind, was die Identifikation und Zusammenführung von Daten extrem erschwert.

Das Ziel des Projekts Prep for Innovation: Reallabor Nivelstein ist, neue Technologien für eine nachhaltige und effiziente Rohstoffgewinnung und Energieversorgung zu erforschen. Für dieses Forschungsvorhaben befindet sich ein Reallabor auf dem Produktionsstandort Nivelstein im Aufbau.

Im AiF-Projekt Gekoppelte Prozesskettenmodellierung liegt das Ziel darin, Daten die durch Softsensoren im Produktionsprozess generiert worden sind auch darauffolgenden Fertigungsschritten zur Verfügung zu stellen und somit eine Qualitätsverbesserung und eine Energieeinsparung zu erzielen. Als praktisches Forschungsumfeld wird hier die Herstellung von metallischen Produkten und Halbzeugen herangezogen.