IDTA-Kooperationsprojekt DotAAS_DSCM

  Logo Urheberrecht: © IAT

In dem Kooperationsprojekt mit der Industrial Digital Twin Association IDTA wird ein holistisches Konzept für die Weiterentwicklung der Spezifikation „Details of the Asset Administration Shell“ entwickelt.

Im Rahmen des Projekts werden die Dokumente der Spezifikation in die maschinenlesbare Form einer Markup-Sprache gebracht, wobei besonderer Fokus auf der Entwicklung eines Konzepts zur zukünftigen kollaborativen Weiterentwicklung der Spezifikationsdokumente liegt. Dafür wird außerdem der Vorschlag einer Contribution Guideline erarbeitet und ein Community Management Konzept entwickelt.

Des Weiteren übernimmt das IAT der RWTH die automatisierte Generierung der zur Spezifikation gehörenden JSON-, XML- und RDF-Schemata auf Basis von aas-core

Kontakt

Telefon

work
+49 241 80 97619

E-Mail

E-Mail