Feldgeräte Performance

  Feldgeräte Performance Urheberrecht: © IAT

Die grundlegendsten Elemente in einer Automatisierungshierarchie sind die Feldgeräte. Sie stellen die Bausteine dar, die den Fluss von Reaktanten und Produkten in Tanks steuern. Die Fähigkeit, diese Feldgeräte zu bedienen, um zu verstehen, was in einem System vor sich geht und um den Prozess zu beeinflussen, ist für jede Anlage entscheidend. Dennoch können bei diesen Feldgeräten aufgrund zahlreicher Faktoren Probleme auftreten. Dementsprechend ist die Überwachung der Feldgeräte unerlässlich, um eventuell auftretende Probleme schnell zu erkennen und zu lösen.
Die Platzierung von Sensoren und Aktoren in verfahrenstechnischen Anlagen erfordert eine Untersuchung des tatsächlichen physikalischen Aufbaus. Probleme können die physikalische Position des Feldgerätes, die Dimensionierung, die Konfiguration, die richtige Auslegung der Feldgeräte und die richtige Montage in der Anlage sein. Das Ziel unserer Forschung ist es, ein Konzept für die Analyse eines Systems und beabsichtigte Änderungen zu entwickeln, zu erkennen, wie sie sich auf die Qualität der Sensor- und Aktorleistung auswirken würden, die in verschiedenen Steuerungs- und Überwachungslösungen verwendet werden, und den Ingenieur*innen eine Bewertung dieser möglichen Änderungen zu geben.


Kontakt

Name

Ramy Hana

Telefon

work
+49 241 80 97733

E-Mail

E-Mail