Projekte

 

Das Team des Lehrstuhls für Prozessleittechnik bearbeiten aktuell Projekte, die sich mit unterschiedlichen Bereichen der industriellen Automation befassen. Dabei werden Konzepte und Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft, insbesondere im Kontext von Industrie 4.0, entwickelt und prototypisch umgesetzt.

Die Projekte werden sowohl in Zusammenarbeit mit Projektpartnern aus der Industrie als auch unter Beteiligung aus dem akademischen Bereich durchgeführt.

Direkt mit Industrie 4.0 assoziiert sind aktuell drei Projekte: Open Asset Administration Shell, (openAAS) BaSys 4.0 und die Industrie-4.0-Testbeds. Bei openAAS handelt es sich um ein Umsetzungsprojekt, in dessen Rahmen eine offene Verwaltungsschale realisiert wird. Dies erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem ZVEI als Projektträger. Auch bei BaSys 4.0 wird eine offene Implementierung entwickelt, in diesem Fall für ein Basis System für Produktionssysteme das Industrie 4.0 konform ist. In diesem System werden Paradigmen und Architekturen zur Umsetzung der wandelbaren Fabrik und der Losgröße eins verwirklicht. Bei den Industrie-4.0-Testbeds steht die Standardisierung im Vordergrund. Der Lehrstuhl beschäftigt sich hier mit der Entwicklung eines standardisierten Konzepts für Plug & Produce.

Im Projekt Erhöhung der Energieeffizienz bei der Kautschukaufbereitung steht die Frage im Mittelpunkt wie der Energieverbrauch und der Zeitaufwand beim Betrieb eines Kautschukmischers reduziert werden können. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kunststoffverarbeitung der RWTH Aachen University durchgeführt.