Kontakt und Lageplan

 

Anschrift

Lehrstuhl für Prozessleittechnik
Turmstraße 46
52064 Aachen
Telefon: 0241 / 80-94339
Fax: 0241 / 80-92238
EMail: sekretariat@plt.rwth-aachen.de

 
 

Anfahrt mit dem Auto

Für Navigationssysteme: Bitte geben Sie für einen Kurzbesuch "Geschwister-Scholl-Straße" (Parkplatz am Haus, meist belegt) bzw. zum Parken "Professor-Pirlet-Straße" (kostenfreies Parkhaus) in Ihr Navigationssystem ein!

  • Ab Autobahnkreuz Aachen über die A4 Richtung Antwerpen, Heerlen.
  • Abfahrt Laurensberg
  • Folgen Sie der Kohlscheider Straße in Richtung Aachen Innenstadt. Diese mündet nach ca. 1 km in die Roermonder Straße.
  • Folgen Sie der Roermonder Straße bis diese endet (gegenüber sehen Sie das alte Stadttor "Ponttor") und biegen Sie hier rechts in den Pontwall ab.
  • Folgen Sie der Straße bis Sie über eine Brücke fahren und biegen Sie anschließend am "Blitzkasten"(!) rechts ab in die Professor Pirlet Straße.
  • Nach ca. 50 m befindet sich auf der rechten Seite die Einfahrt ins Parkhaus der RWTH. Parkausweise müssen rechtzeitig beim Lehrstuhl für Prozessleittechnik angefordert werden.
 

Anreise mit dem Zug

Aus Richtung Mönchengladbach:

  • Aachen Westbahnhof.
  • 3 Minuten Fußweg:
    • In der Bahnunterführung nach links, dann rechts in die Geschwister-Scholl-Straße abbiegen.
    • Direkt vor der Straßenbrücke den Treppenaufgang nach links benutzen, oben links und dann noch einmal links direkt durch den Gebäudeeingang. (Die untere Tür am Parkplatz ist nur von innen zu öffnen.)

Aus Richtung Köln:

  • Aachen Hauptbahnhof.
  • Zugverbindungen zum Westbahnhof (siehe oben) oder Busverbindungen:
    • Ab Aachen Hauptbahnhof Buslinie 3 oder 13 bis Ponttor (ab Ponttor 5 Minuten Fußweg).
    • Am Ponttor links in die Turmstraße abbiegen (aber nicht rechts in den Pontwall abbiegen).
    • Der Straße über zwei Kreuzungen folgen, bis rechter Hand direkt vor der Straßenbrücke über die Eisenbahn ein weißes Gebäude auftaucht.
    • Benutzen Sie bitte nicht den Seiteneingang an der Kreuzung Ecke Claßenstraße, sondern den Haupteingang zur Turmstraße hin.